Alle Beiträge in

Wie kann ich mir selbst mehr vertrauen?

Stelle dir einmal folgendes vor:

Es ist das Jahr 2019. 

Meine Frage an dich ist:

Welchen Rat würdest du dir selbst heute geben? 


Das ist die Frage, die ich vor kurzem in meiner „Spirit Academy“ Facebookgruppe gestellt.

Eure Antworten haben mich wirklich überrascht. So viele von euch haben das Wort „Vertrauen“ benutzt. 


Die Antworten waren unter anderem:

„Vertraue dir selbst“ 

„Vertraue deiner inneren Stimme“

 oder einfach nur „Vertraue“


Diese Antworten haben mich inspiriert dazu eine Folge von „Beyond with Anne“ zu drehen.

Wir schauen uns gemeinsam an: 

  1. Was bedeutet es eigentlich sich selbst zu vertrauen?
  2. Wie kannst du mehr vertrauen in dich selbst aufbauen?
  3. Kann dir dies wirklich helfen, bessere Entscheidungen in deinem Leben zu treffen?

Wir haben bereits andere Folgen gedreht, über das innere Wachstum und den Mut, den wir alle manchmal im Leben brauchen. Oft geschieht es uns dabei, dass wir uns selbst sabotieren.

Hier einige Folgen, die Dir dabei weiterhelfen können:

  1. Warum sabotieren wir uns selbst?

               2. Was tun, wenn Du Dich im Leben blockiert fühlst?

Wenn du diese Folge von „Beyond with Anne“gesehen hast, dann würde ich mich sehr freuen von dir zu hören:

  1. Wofür bist du dir heute dankbar, dass du es dich getraut hast?
  2. Welchen Tipp hast Du für andere, damit sie sich selbst und ihrer inneren Stimme mehr vertrauen? Schreib mir deine Antworten in den Kommentaren hier unten. Ich liebe unsere Community und ich weiß, dass wir alle einander inspirieren und unterstützen können. Vielleicht ist genau deine Geschichte oder deine Inspiration das, was einem anderen Menschen jetzt gerade weiterhelfen kann. Nicht jede Methode funktioniert für jeden. Wenn wir uns austauschen, so kann jeder für sich den richtigen Tipp finden. 

Wir danken dir, dass du Teil unserer Community bist. Wenn du jemanden kennst, dem diese Folge helfen kann oder der unbedingt den Weg zu unserer Community finden sollte, dann teile diese Folge bitte.

In Liebe

Anne

Bin ich intuitiv, oder bin ich medial?

Hast du dir schon einmal die Frage gestellt ob du mehr intuitiv, oder doch eher mehr medial begabt bist?

Vielleicht stellt du dir aber auch die Frage, was denn bei diesen beiden eigentlich der Unterschied ist.

Wann ist das, was ich wahrnehme, intuitiv und wann ist es medial?

So viele Menschen sind darüber verunsichert.

Und so viele Menschen können leicht die Intuition mit der Medialität verwechseln, wenn sie den Unterschied der Energien nicht erkennen.

Um euch dabei zu helfen, gibt es diese Folge von „Beyond with Anne“

In dieser Folge erfährst du:

  1. Was ist der Unterschied zwischen Intuition und Medialität
  2. Woran kannst du erkennen, dass du mehr intuitiv arbeitest oder mehr medial?
  3. Wie kannst du deine intuitiven oder medialen Fähigkeiten besser trainieren? Trainierst man am besten zuerst die Intuition oder erst die Medialität?

Wir haben bereits andere Folgen gedreht, mit weiteren tollen Informationen über den Unterschied Intuition und Medialität. Aber auch darüber, wie diese zwei Fähigkeiten sich gegenseitig stärken können. Hier einige Folgen, die dir weiterhelfen können:

Unterschied zwischen Intuition und Medialität

Wie kann deine Intuition deine Medialität stärken

Wenn Du diese Folge von „Beyond with Anne“gesehen hast, dann würde ich mich sehr freuen von dir zu hören:

1.Hast du das Gefühl, dass du eher intuitiv bist oder medial?

2. Mit welchem Bereich hast du deine ersten Erfahrungen gemacht? In der Intuition oder mit der Medialität?

Schreib mir deine Antworten in den Kommentaren hier unten. Ich liebe unsere Community und ich weiß, dass wir alle einander inspirieren und unterstützen können. Vielleicht ist genau deine Geschichte oder deine Inspiration das, was einem anderen Menschen jetzt gerade weiterhelfen kann. Nicht jede Methode funktioniert für jeden. Wenn wir uns austauschen, so kann jeder für sich den richtigen Tipp finden. 

Wir danken dir, dass Du Teil unserer Community bist. Wenn du jemanden kennst, dem diese Folge helfen kann oder der unbedingt den Weg zu unserer Community finden sollte, dann teile diese Folge bitte.

In Liebe

Anne

Wie kann Deine Intuition Deine Medialität stärken?

Hast Du manchmal schon die geistige Welt wahrgenommen? Dann hast Du Dir sicher auch die Frage gestellt: Was möchten sie mir sagen? Du siehst sie oder Du spürst sie, aber Du kannst nicht richtig interpretieren welche Botschaft sie haben?

Dann ist diese Folge von „Beyond with Anne“ genau das Richtige für Dich! 

Wir treten mit der geistigen Welt auf zwei Ebenen in Kontakt. Einmal spüren und lesen wir die Energie, wenn sie in unsere Aura hineintritt und dann kann es zu einer aktiven Kommunikation kommen. Für den ersten Schritt, die Energie zu spüren und zu interpretieren, ist es wichtig deine intuitiven Fähigkeiten gut geschult zu haben.

Intuition bedeutet, dass ich Energiefelder lese. Normalerweise setzen wir unsere Intuition für das lesen der Aura von inkarnierten Seelen ein, oder von Objekten und Orten. Aber wir können auch, wenn wir in der Lage sind eine zusätzliche Kraft (auch Power) genannt zu entwickeln, uns mit der geistigen Welt verbinden und dies wahrnehmen. Auch dabei geht es um Energiefelder. Nur solche die höher schwingen, da sie nicht an unsere irdisches, materielle Dimension gebunden sind.

In unserer Seele sind unsere medialen Fähigkeiten angelegt. Die Sprache der Seele spricht zu uns in Symbolen, archetypische Energien, Metaphern, Farben, über die Zahlensymbolik und die Elemente. Das ist dasselbe Vokabular, welches auch die geistige Welt benutzt. 

Daher wird es Deine Fähigkeit die Botschaften der geistigen Welt zu interpretieren erheblich verstärken, wenn du dich gut auskennst in der Sprache der Symbole und Archetypen. 

In dieser Folge erfährst du:

  1. Was es bedeutet Energiefelder zu lesen, wenn Du Jenseitskontakte herstellst.
  2. Welche zwei Möglichkeiten du hast, die Botschaften der geistigen Welt zu interpretieren.
  3. Was du tun kannst, um der geistigen Welt zu helfen,  sich besser verständlich zu machen.
  4. Der Unterschied zwischen dem Lesen des Energiefeldes und der Kommunikation mit geistigen Welt.


Wir haben bereits andere Folgen gedreht, über die Kommunikation mit der geistigen Welt mit vielen Tipps. Diese Folgen sind sehr gut für Menschen, die gerade erst in Kontakt kommen mit der Medialität. Hier einige Folgen, die Dir weiterhelfen können:

Bin ich intuitiv oder bin ich medial?

Wie kannst du deine Medialität mit anderen trainieren?

Wie kann ich meine Seele und die geistige Welt im Alltag spüren?


Wenn Du diese Folge von „Beyond with Anne“gesehen hast, dann würde ich mich sehr freuen von Dir zu hören.

Hast Du das Gefühl eher intuitiv oder medial zu sein?

Siehst du die geistige Welt mehr oder spürst du sie mehr?

Welchen Tipp hast Du für andere, damit sie mit mehr Freude und Leichtigkeit ihre eigene Medialität annehmen können?

Schreib mir in den Kommentaren hier unten. Ich liebe unsere Community und ich weiß, dass wir alle einander inspirieren und unterstützen können. Vielleicht ist genau deine Geschichte oder Deine Inspiration das, was einem anderen Menschen jetzt gerade weiterhelfen kann. Nicht jede Methode funktioniert für jeden und wenn wir uns austauschen, so kann jeder für sich den richtigen Tipp finden.

Wir danken Dir, dass Du Teil unserer Community bist. Wenn Du jemanden kennst, dem diese Folge helfen kann oder jemanden der unbedingt den Weg zu unserer Community finden sollte, dann teile diese Folge bitte.

In Liebe

Anne

Wie Du dich vor negativer Energie schützen kannst


Hast Du jemals das Gefühl gehabt, dass Du negative Energie um Dich herum spürst? Hast Du das Gefühl, dass diese Energie ausgestrahlt wird von einem oder mehreren Menschen, mit denen Du in Kontakt bist und die eine Krise durchleben? Warst Du jemals in der Situation, dass jemand den du liebst, eine negative Zeit erlebt und dadurch eine schwierige Energie versprüht und du darunter leidest?

Wenn ja,  dann bist Du mit dieser Frage sicherlich nicht allein. Die Lösung liegt in deiner Fähigkeit Energie zu transformieren! 


Als erstes solltest Du darauf achten, wohin Deine Gedanken wandern, wenn Du an die Person denkst, die gerade  in einer komplizierten Lebenslage ist. Die Macht unserer Gedanken ist immens. Oft sind wir uns nicht bewusst, dass mit jedem Gedanken, welchen wir haben, wir eine bestimme Energie beitragen zu einer Situation. Wo Schatten ist, möchten wir Licht sehen und daher ist es wichtig, dass wenn Du an die Person denkst, Du lichtvolle Gedanken hast.

Zweitens sollten wir darauf achten, nicht ungefragt Ratschläge zu geben. Das ist für eine andere Person unter Umständen sehr schwer anzunehmen. Nicht jeder ist schon bereit zuzugeben, dass er durch eine schwierige Zeit durchgeht und nicht jeder möchte darüber sprechen. Vor allem sollten wir darauf achten, dass wir den anderen nicht als Opfer fühlen lassen oder als schwach. Wir wissen, dass dies nicht die Wahrheit ist und wir sollten jeden Menschen immer als wertvoll und machtvoll ansehen. Auch wenn er oder sie es selbst nicht tun.

Drittens könnt ihr dem anderen mit einer guten Portion Geduld helfen, indem ihr ihm oder ihr erlaubt, durch den Prozess hindurchzugehen. Ihr könnt still den Menschen begleiten, für ihn da sein und zuhören, wenn es gebraucht wird. Ein stiller Begleiter sein, der weiß, dass Krisen notwendig sind im Leben, um zu wachsen und das alles seine Zeit braucht. Wichtig dabei ist, selbst nicht sich von der Angst oder Panik des anderen anstecken zu lassen. Eine gute Möglichkeit dies zu verhindern ist, sich daran zu erinnern, dass wir alle durch solche Zeiten gehen, weil wir sie brauchen, um uns innerlich zu häuten und unentdecktes Potential in uns freizusetzen.

Was Du alles in dieser Folge erfährst:

  • Was Du auf keinen Fall sagen oder tun solltest, gegenüber einem Menschen, der durch eine schwierige Zeit geht.
  • Was Du tun kannst, um diesen Menschen bei seiner Heilung zu unterstützen.
  • Verschiedene Techniken, die Du anwenden kannst, um die Energie zu transformieren.
  • Wie Du dein eigenes Energiefeld stärken kannst, wenn Du in Kontakt bist mit einem Menschen, der negative Energie ausstrahlt.
  • Plus: Was erzählt Euch diese Situation über Euch selbst und welche wichtige Botschaft liegt darin, für Euch und Euer Leben?

Wir haben bereits andere Folgen über das Thema „Negative Energien“ gedreht und wie Du am besten damit umgehen kannst. Wenn Du mehr zu diesem Thema erfahren willst, dann sind hier weitere Folgen, die Dich interessieren könnten:

Was Du gegen Energievampire tun kannst!

Negative Menschen in meinem Leben - was tun?

Wenn Du diese Folge von „Beyond with Anne“gesehen hast, dann würde ich mich sehr freuen von Dir zu hören.

1. Welche Techniken setzt Du ein, um einer Person, die durch eine schwierige Zeit geht, beizustehen ohne Dich selbst von der Energie ausgelaugt zu fühlen? 

2. Was tust Du, um Dein Energiefeld hochzuhalten? 

3. Was ist Deine liebste Methode, um eine andere Person energetisch zu unterstützen?

Schreib mir in den Kommentaren hier unten. Ich liebe unsere Community und ich weiß, dass wir alle einander inspirieren und unterstützen können. Vielleicht ist genau deine Geschichte oder Deine Inspiration das, was einem anderen Menschen jetzt gerade weiterhelfen kann. Nicht jede Methode funktioniert für jeden und wenn wir uns austauschen, so kann jeder für sich den richtigen Tipp finden. 

Wir danken Dir, dass Du Teil unserer Community bist. Wenn Du jemanden kennst, dem diese Folge helfen kann oder der unbedingt den Weg zu unserer Community finden sollte, dann teile diese Folge bitte.

In Liebe

>